Archiv des Tags ‘berlin’

theoriareaale in zeiten der freibeuterei

Dienstag, den 6. Januar 2009

 

 

ein fettiges fest!

und

ein heil der deutschen kunst!

wünscht

 

 

 

kapitän blackbird

 

 

das seminar:

theorieareaale-in zeiten der freibeuterei

trifft sich heute abend zu seiner konstituirenden sitzung.

 

aufgrund aktueller geopolitischer auseinadersetzungen,

sowie der deutschen städtebau und kolonialgeschichte,

empfinden wir es als notwendig, die erste, konstituierende

sitzung unseres seminars in das afrinkanische viertel berlins zu legen.

 

ein paar literaturempfehlungen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsch-S%C3%BCdwestafrika

http://de.wikipedia.org/wiki/L%C3%BCderitz

http://de.wikipedia.org/wiki/Berlin-Wedding

http://www.african-twintowers.com/

 

 

über regen andrang würden wir uns sehr freuen.

 

location:

lüderitzstraße 9

berlin(wedding)

 

U-bahnhof seestraße (U9)

 

 

http://maps.google.de/maps?hl=de&safe=off&client=firefox-a&rls=org.mozilla:de:official&hs=pTj&resnum=0&q=berlin+l%C3%BCderitzstra%C3%9Fe&um=1&ie=UTF-8&sa=X&oi=geocode_result&resnum=1&ct=title

 

 

 

folgend der ausschreibungstext des seminars:

 

 -maximum-protection-general-

 

 

 

  PersönlichNicht gelesen

 

 

 

 

theorieareaale

-in zeiten der freibeuterei

 

die sektion radikaler-freikultur der plattform

*guerilla transit*  bietet dieses semester in zusammenarbeit mit der

*unfreien universität der schlimmen berlin* sowie der

*hochschule für gestaltung karlsruhe*

zum ersten mal ein trans-diziplinäres-blockseminar in berlin an:

 

die theorieareaale.

 

themen des an zwei aufeinanderfolgenden abenden stattfindenden seminars

werden geo- und bio-politische (unteranderen macht-) fragen sein.

 

/’wenn sie mehr sein wollen als ein melancholiches stück fleisch in der wiener

innestadt,/

/empfehle ich ihnen eine gründliche hegel exegesse’/

-peter sloterdijk-

 

wir wollen uns aber weder als links oder rechtshegelianer verstanden wissen, sondern

die möglichkeiten des ‚enrichisez vous‘ genauso befragen wie die möglichkeiten der freibeuterei im 21 jahrhundert.

 

 

theoriareaale sind temporär errichtete theoretische zonen, von mediennomaden

niedergelassen. gezwungen von den übergriffen der machtakkulumation

des freihandels  auf

anarcho-syndikalistisch

a-regierten areale, sind topographisch konkrete theorieareaale in der

globalisierten

welt eine seltenheit geworden.

mediennomaden sind heutzutage auf eine versorgung aus globalen

datenströmen angewiesen.

 

wird digitale piraterie dabei eine form der selbstaneignung von information?

mit welchen methoden können heute freibeutereibekämpfungen bekämpft werden?

welche möglichkeiten bietet die verinnerlichte panoptische überwachung

für eine

performative diskurspiraterie?

 

das treffen steht ganz im sinne des

 

AALS, dem fisch des jahres 2009.

 

http://www.vdsf.de/fishoftheyear/2009.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Europäischer_Aal

 

 

 

das blockseminar:

wird am 6./7. januar in berlin  stattfinden:

 

6.januar:  20°° 7.januar:  20°°      -die genauen treffpunkte werden

noch bekantgegeben

 

8.januar:  16°°     möglichkeit einer praktischen anwendung falls von den

seminarteilnehmern erwünscht.                      19°°

empfohlen: heiner müller

nacht-volksbühne am rosa-luxemburg platz

 

 

das seminar steht studenten und nicht-studenten aller fachbereiche offen.

um anmeldung wird

gebeten, ist aber nicht

verbindlich.

spontanes erscheinen ist ebenfalls erwünscht.

 

 

willkommen sind referate zu themen wie:

 

*1. *postmoderne maritime sicherheitstechniken

*2. *geschichte der freibeuterei und kaperfahrer heute

*3. *netzpiraterie

*4. *sloterdijk: aus dem weltinnenraum des kapitals

*5.* gilles deleuze: 1000 isles: nomadie

* 6.* anarcho-syndikalsimus und anarchistische revolutionen/ anarchie in folge von bürgerkriegen/evil empire.

*7. *epikur und der situationismus-hedonismus.

* 8. *heiner müllers 80er geburtstag und die party in die deutsche einheit.

* 9.* raul vaneigem: an die lebenden

*10.* mission atalanta- politische hintergründe –  rechtliche umsetzung

*11.* bataille: ökonomie der verausgabung

*12.* völkische tierarten: vegetarismus und beuys heute

*13.* panoptische staaten und freizeitindustrien

 *maritime sicherheitstechniken

 

die literaturliste kann natürlich nach absprache erweitert werden.

wir würden uns sehr freuen, wenn jeder teilnehmer ein kurzes referat

zu einem thema

seiner wahl halten würde.

wer ein referat übernimmt kann einen leistungsnachweis der unfreien

universität erwerben.

über anerkennung an der hfg wird noch verhandelt.

 

*#referenten:*

 

*intermoph: * ‚die schweiz als bunker‘

 

*till wischen(omega doom):* ‚autoterrorismus,

auf dem weg zur aktiven freizeitgestaltung‘

 

*erwin welsch:*

‚Im Zustand des labilen Gleichgewichts:

über konditionale Erwartungswerte und illegitme Kontrolltechniken im maritimen

Konfliktterritorium Bab al-Mandab (Tor der Tränen)‘  kniegebet.mp3

 

*lisa assisi: *

‚der utopische traum; staatsutopien und stadtverwaltung.verwaldung der polis.

1000 jahre christoph schlingensief.‘

 

*yana M:*

’noch offen‘

 

*#theoriegelände:*

 

vorhanden vor ort. ? feldforschung

 

 

 

 

—– Ende der

      Kopfeinträge

 

sehr geehrte damen und herren,

 

aufgrund der witterungsbedingungen, sowei dem tragischen tod erwin welschs

haben sich die seminarleitung zusammen mmit dem un-sekreteriat für wandertiere

entschlossen den 2. teil des theorieareaale seminars nach dschibouti zu verlegen.

das ganze wird in der 3. märzwoche stattfinden, somit wurde der block aufgespalten, und wir müssen von einem bockseminar sprechen., transdisziplinar versteht sich.

 

grüße und küsse

 

intermoph

feldforscher

institut für gesellschaftsmachinenbau

unfreie universität der schlimmen, berlin